Seite drucken

Edelmetalle für die Industrie von Heraeus

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten und Leistungsvorteile

Ob Sensoren in der Stahlindustrie, Katalysatoren für Satellitenantriebe, Kontaktmaterialien in der Elektronikindustrie und dem Automobilbau oder in Glasbeschichtungen – die meisten Industrieprodukte enthalten Edelmetalle von Heraeus.
Wir versorgen Sie u.a. in den folgenden Schlüsselindustrien:
  • Autoindustrie und ihre Zulieferer
  • Chemische und petrochemische Industrie
  • Elektronikindustrie
  • Glasindustrie
  • Pharmazeutische Industrie
  • Düngemittelindustrie
  • Schmuckindustrie
Sie erhalten unsere Edelmetalle in den folgenden Bezugsformen:
Granalien
Granalien
Als Granalien oder auch Granulat bezeichnet man Feinmetall, meist Gold und Silber, in Form von kleinen unregelmäßigen Kügelchen. Es wird in der Regel in vernähten Säcken (Silber) oder auch in versiegelten Dosen (Gold) geliefert. Beide Verpackungstypen gibt es in verschiedenen Größeneinheiten. Ein Analysenzertifikat wird stets beigefügt.

Reinheiten:
Gold: min. 99,99%
Silber: min. 99,9%
Schwamm / Pulver
Pulver
In Form von Schwamm oder Pulver können die Edelmetalle Platin, Palladium, Rhodium, Ruthenium und Iridium geliefert werden. Es handelt sich dabei um eine grobkörnige Form der Metalle. Abhängig vom Hersteller sind die einzelnen Metallteile unterschiedlich grob. Wenn das Material besonders fein ausfällt, spricht man auch von Pulver. Diese Metallformen werden in der Regel in versiegelten Plastikdosen oder –flaschen bzw. Metalldosen verschiedener Größeneinheiten geliefert, denen stets ein Analysenzertifikat beigefügt wird.

Reinheiten:
Platin: min. 99,95%
Palladium: min. 99,95%
Rhodium: min. 99,9%
Ruthenium: min. 99,9%
Iridium: min. 99,9%
Bleche / Platten
Bleche / Platten
Feinmetallbleche- oder platten aus Platin und Palladium werden in eine Dicke von wenigen Millimetern gewalzt. Heraeus stellt Platinbleche à 500g und Palladiumbleche à 250g und 1.000g für verschieden Anwendungszwecke in der Industrie her. Die Reinheit beträgt mindestens 99,95%.

Verwendung von Edelmetallen

Wegen ihrer einzigartigen Eigenschaften sind Edelmetalle aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Aufgrund der Korrosionsbeständigkeit sowie der guten Verformbarkeit werden Edelmetalle nicht nur für Schmuck verwandt, sondern finden auch in einer Vielzahl anderer Industrien und Produkte Anwendung. Neben der elektrischen Leitfähigkeit ist es vor allem die katalytische Eigenschaft, die Edelmetalle auszeichnet.
Verwendung von Edelmetallen
Neben Korrosionsbeständigkeit und guter Verformbarkeit sind es vor allem auch die elektrische Leitfähigkeit und katalytische Eigenschaft, die Edelmetalle auszeichnen.